Vorträge

“Erfassung der Krebserkrankung durch Krebsregister – Qualitätssicherung durch Transparenz"

Dr. Sabrina Petsch
im Rahmen des Seminars ‚Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von malignen Erkrankungen‘ Wintersemester 2014/15, Masterstudiengang ‚Medical Process am 30.10.2014 in Erlangen

“Wissenswertes über das Krebsregister“

Dr. Sabrina Petsch
Selbsthilfegruppe Fürth I nach Brustkrebs der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V am 20.05.2014 in Fürth

"Homogenisierung der Tumordokumentation -Umstellung eines laufenden Systems auf GTDS und Einbindung der Region mit Web-GTDS"

Anne Keßberg, Nancy Stief
20. Informationstagung Tumordokumentation der klinischen und epidemiologischen Krebsregister vom 10.-12.04.2013 in Lübeck

Abstract
Präsentation

"Was ist Aufgabe des Tumorzentrums?"

Dr. Sabrina Petsch
Qualitätszirkel des Darmkrebs- und Pankreaskarzinomzentrums des Universitätsklinikums Erlangen am 12.03.2013 in Erlangen

"Aufgaben und Ziele des Tumorzentrums Erlangen-Nürnberg"

Dr. Sabrina Petsch
Qualitätsmanagement, Center for Clinical Studies (CCS), Universitätsklinikum Erlangen am 18.02.2013

"Das Klinische Krebsregister des Universitätsklinikums Erlangen - über 30 Jahre lückenlose Tumordokumentation"

Dr. Sabrina Petsch, Stefan Schick
Kolloquiumsreihe "Neue Methoden und Verfahren der Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen (MEDINFMET) am 29.01.2013 in Erlangen

"Population-based consequences of mammography screening for therapy of breast cancer patients. An analysis of Bavarian cancer registry data."

Schrodi S, Braisch U, Schenkirsch G, Maisel T, Petsch S, Klinkhammer-Schalke M, Hölzel D, Mäder U, Heywang-Köbrunner S, Meyer M, Engel J.
30. Deutscher Krebskongress, Berlin, 22.-25.2.2012, P128

"Bevölkerungsbezogene Auswirkungen des Mammographie-Screenings in Bayern auf die Verteilung der Tumorstadien in Bezug auf verschiedene histologische Untergruppen"

Geiss K, Braisch U, Schrodi S, Schenkirsch G, Maisel T, Petsch S, Klinkhammer-Schalke M, Mäder U, Hölzel D, Heywang-Köbrunner S, Engel J, Meyer M.
31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Dresden 23.-25.6.2011; P169

"Bevölkerungsbezogene Analyse des Mammographie-Screenings auf die Therapien des Mammakarzinoms. Eine Analyse bayerischer Krebsregisterdaten"

Schrodi S, Braisch U, Geiss G, Schenkirsch G, Maisel T, Petsch S, Klinkhammer-Schalke M, Mäder U, Hölzel D, Heywang-Köbrunner S, Meyer M, Engel J.
31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Dresden 23.-25.6.2011; P182

"Aktion Darmkrebs - Betroffene helfen Angehörigen; Aktion zur Darmkrebsfrüherkennung des Tumorzentrums Erlangen-Nürnberg"

S. Petsch (1), S. Schick (1), B. Eibl-Eibesfeldt (2), Anne Meyer (3), J. Schenk (4), W. Hohenberger (5)
(1) Geschäftsstelle des Tumorzentrums der Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen, (2) Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Kliniken Dr. Erler gGmbH, Nürnberg, (3) Doktorandin der Med. Fakultät, Universität Erlangen-Nürnberg, (4) Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Erlangen, (5) Chirurgische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen

Tumordokumentationstagung Bayreuth, 30.03.2011

Abstract
Präsentation

“Verschiedene Wege der Übermittlung histo-pathologischer Befunde aus dem Einzugsbereich des Tumorzentrums der Universität Erlangen-Nürnberg und deren Verwendung zur Erhöhung der Vollzähligkeit und zur Qualitätskontrolle"

M. Friedrich, C. Geis, S. Petsch
Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg
16. Informationstagung Tumordokumentation der klinischen und epidemiologischen Krebsregister
21. / 22. April 2005 in Rostock (Warnemünde)

Abstract

"Wege der jährlichen Ermittlung des Lifestatus im Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg"

A. Fankhänel, S. Schick, S. Petsch
Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg

16. Informationstagung Tumordokumentation der klinischen und epidemiologischen Krebsregister
21. / 22. April 2005 in Rostock (Warnemünde)


Abstract

"Strukturierte Auswertungen und individuelle Rückmeldungen als Instrument für Transparenz und Qualitätssicherung"

G. Schenkirsch(1), S. Petsch(2), U. Mäder(3), T. Maisel (4), M. Gerken(5)
(1)Tumorzentrum Augsburg, (2)Tumorzentrum Erlangen-Nürnberg, (3)Tumorzentrum Würzburg, (4)Krebsregister Oberfranken, (5)Tumorzentrum Regensburg

16. Informationstagung Tumordokumentation der klinischen und epidemiologischen Krebsregister
21. / 22. April 2005 in Rostock (Warnemünde)

Abstract
Präsentation

"Befunde, Ergebnisse und Langzeitoutcome beim Rektum, Magen- und Mammakarzinom. Erfahrungen und Ergebnisse aus den Tumorzentren Regensburg, München, Erlangen, Brandenburg"

A. Tillack(1), M. Klinkhammer-Schalke(2), F. Hofstädter(2), K. Wenzelides(1), G. Schubert-Fritschle(3), S. Petsch(4), D. Hölzel(3)
Tumorzentren (1)Brandenburg, (2)Regensburg, (3)München, (4)Erlangen

16. Informationstagung Tumordokumentation der klinischen und epidemiologischen Krebsregister
21. / 22. April 2005 in Rostock (Warnemünde)

Abstract

"Vergleichende Analyse von Versorgungsdaten zum Malignen Melanom zwischen den Tumorregistern Erlangen und München"

1Manfred Schmidt, 2Sabrina Petsch, W. Hohenberger, 4D.Hölzel
1,4Tumorregister München, 2Tumorzentrum Erlangen-Nürnberg, 3Chirurgische Universitätsklinik Erlangen
Krebsregister und vernetzte Strukturen in der Onkologischen Betreuung, 15. Informationstagung Tumordokumentation, 4. Workshop Krebsregister 2. - 4. April 2003 in Regensburg

Abstract
Präsentation

"Epidemiologie, Klinik und Prognose des Kolonkarzinoms - Eine vergleichende Analyse der Tumorzentren Regensburg und Erlangen sowie des Universitätsklinikums Erlangen"

M. Klinkhammer-Schalke, K.W. Jauch, S. Petsch, S. Merkel, W. Hohenberger, F. Hofstädter
Tumorzentren Regensburg und Erlangen, Universitätsklinikum Erlangen

Krebsregister und vernetzte Strukturen in der Onkologischen Betreuung, 15. Informationstagung Tumordokumentation, 4. Workshop Krebsregister 2. - 4. April 2003 in Regensburg

Abstract
Präsentation

"Erfahrungsbericht des Tumorzentrums Erlangen-Nürnberg über 4 Jahre Aufbauarbeit einer flächendeckenden Krebsregistrierung"

Mirko Friedrich
7. Fachtagung des DVMD e.V. vom 21.-23.03.02 in Berlin

"DRG-System versus leitliniengestützte Therapie bei soliden Neoplasien"

Dr. Martina Franzkowiak, Dr. Sabrina Petsch
Krebskongress 2002 am 13.03.02 in Berlin

"Tumorzentrum Erlangen-Nürnberg - Was ist das eigentlich?"

Dr. Sabrina Petsch, Prof. Dr. Thomas Kirchner
Fernsehausstrahlung durch das Projekt UNI-TV im Bildungskanal BR-Alpha des Bayerischen Rundfunks, Collegium Alexandrinum am 20.06.02

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung