Praktikantinnen und Praktikanten

Praktikantinnen und Praktikanten

Im Rahmen der Ausbildung zur/zum Medizinischen Dokumentar/in oder zur Medizinischen Dokumentationsassistent/in.

Während des Praktikums werden Sie nach einer gründlichen Einarbeitung durch qualifizierte Dokumentationskräfte in die Arbeitsabläufe eines Klinischen und Bevölkerungsbezogenen Tumorregisters voll integriert.

Sie lernen alle Bereiche der Tumordokumentation kennen, z.B. die Basisdokumentation für Tumorkranke und die Organspezifische Tumordokumentation mit den aktuellen, national und international gebräuchlichen Klassifikationssystemen (z.B. ICD-10, ICD-O-3, TNM, OPS). Die Tumordokumentation erfolgt mit dem Gießener Tumordokumentationssystem (GTDS).

Weiterhin lernen Sie die Dokumentation anhand unterschiedlicher Informationsquellen kennen, z.B. mit Hilfe der elektronischen Patientenakte "Soarian" des Universitätsklinikums, dem Dokumentenarchivierungssystem SHA etc..

Sie arbeiten mit gängiger Software (z.B. Microsoft® Windows, Microsoft® Office), und - je nach Ausbildungsstufe bzw. Interesse - mit Statistikprogrammen oder Datenbanken.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Projekt- oder Abschlussarbeit anzufertigen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Nadine Becker wenden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an folgende Adresse:

Geschäftsstelle des Tumorzentrums
der Universität Erlangen-Nürnberg
Carl-Thiersch-Str. 7
91052 Erlangen

E-Mail: tumorzentrumattuz.imed.uni-erlangen.de

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung